... meine Schule im Erzgebirge

FIRST® LEGO® League-Team "GLÜCK AUF!"

An unserer Schule hat sich das FIRST® LEGO® League-Team "GLÜCK AUF!" gegründet. Das sind Kinder und Jugendliche, die gerne  forschen, tüfteln und programmieren. Im Team arbeiten die Schülerinnen und Schüler wie echte Ingenieure an einem gemeinsamen Thema. Sie planen, programmieren und testen einen vollautomatischen Roboter, um knifflige Missionen zu meistern.

Sie haben die Möglichkeit, wertvolle praktische Erfahrungen bei der Arbeit mit komplexen Technologien zu sammeln und ihre Problemlösungsfähigkeiten zu verbessern – und das alles mit einer Menge Spaß und Fantasie!

 

News zum Team und den Wettbewerben gibt es zukünftig an dieser Stelle.

Leipzig 2023 -

Ein Tag voller Spannung, vieler Erlebnisse

und auch einigen Erfolgen

Leipzig - Es ist Sonnabend der 21.01.2023,  vor unserer Schule stehen erwartungsvolle 5 Schüler der Klassen 5. Es ist noch nicht hell. Es ist kalt. In den letzten Tagen ist der Winter im Erzgebirge wieder zurück. Dies alles stört aber keinen der Schüler – alles Mitglieder unseres „Glück auf!“ - Teams. Pünktlich 6:30 Uhr sitzen alle im Kleinbus und dieser fährt in Richtung Leipzig – zum Regionalwettbewerb der FIRST® LEGO® League welcher wieder am Beruflichen Schulzentrums 7 in Leipzig stattfindet. Nach der Begrüßung auf der Bühne geht es sofort für unser Team zum ersten Training und der ersten Überraschung: Nicht alle Regeln wurden von uns richtig umgesetzt. Es gibt Nachbesserungsbedarf. Ohne Pause werden einige neue Strategien überlegt und die Umsetzung in Angriff genommen. Nach einigen Rückschlägen sind die Programme verändert, der Ablauf entsprechend angepasst.

Als nächstes steht die Jurybewertung auf dem Tagesplan. Wir schlagen uns gar nicht schlecht. Wir müssen dazu auch bedenken, dass unser aktuelles Team erst seit 5 Monaten existiert! Nach 45min ist es geschafft und wir bekommen von der Jury viel Lob – nicht nur für unsere schicken T-Shirts.

Die Robotgames starten für uns 11:35Uhr mit der ersten Runde. Jetzt stellt sich heraus, ob unsere Vorbereitung und unsere kurzfristige Umplanung so aufgehen, wie wir es gern hätten.

Der erste Durchlauf ist mit 125 Punkten für uns ein Erfolg. Leider haben wir bei einer weiteren Aufgabe die Regeln nicht wirklich richtig gelesen. Also, nochmals umplanen, umprogrammieren – alles in Rekordzeit. Einige Teams beneiden uns jetzt schon wegen der scheinbaren Professionalität.

Der zweite Durchlauf nach einer Nudelpause: alle Änderungen funktionieren, leider gehen aber andere Aufgaben schief. Trotz unsres Ehrgeizes beenden wir die zweite Runde leider mit 10 Punkten weniger.

Der 3. Durchlauf hat uns dann auch noch gezeigt, dass es bereits ein langer Tag bis hierher war. Die Konzentration ließ bei allen nach...

Bei den anschließenden Präsentationen konnten wir noch viel von den anderen Teams lernen. Ein schöner Tag voller neuer Erfahrungen findet nach den Ehrungen und einer entspannten Heimfahrt sein Ende.

Wir kommen nächstes Jahr bestimmt wieder – mit all unseren Erfahrungen und Erkenntnissen aus diesem Wettbewerb.

 

Das FLL Team „Glück auf!“

Leipzig 2019 - "Glück auf!"-Team sammelt Erfahrung

Leipzig - Bei der First Lego League am Wochenende in Leipzig war zum ersten Mal auch ein Team von der Oberschule Eibenstock mit am Start. „Mit Platz 15 haben wir sicher nicht unser Traumergebnis erreicht, aber viele Eindrücke und Ideen für die nächsten Wettkämpfe sammeln können", berichtet Schulleiter Udo Schieronsky.

Mit 16 Teams war der Wettbewerb in Leipzig zu 100 Prozent ausgebucht. Die meisten der gestarteten Teams sind bereits zum zweiten oder dritten Mal in Leipzig angetreten und konnten daher schon auf viele Erfahrungen zurückgreifen, welche das „Glück Auf!"-Team aus Eibenstock erst noch für sich sammeln muss.

Nichtsdestotrotz haben alle sieben Teammitglieder mit vollem Einsatz gekämpft und das Beste für sich erreicht. Das Eibenstocker Team besteht aus einer Schülerin (Klasse 8) und sechs Schülern aus der Klasse 8 und 9. Bereits am kommenden Montag soll die Vorbereitung auf den nächsten Wettbewerb im Januar 2021 beginnen.

MEHR ÜBER UNS

SERVICE

LINKS